Zeigt her Eure Füße…

STYX_Kartoffel FusscremeDer Frühling kommt und damit auch die Zeit der offenen Schuhe und Sandalen. Die wichtigste Voraussetzung dafür sind gepflegte Füße und das ist gar nicht so einfach, denn diese müssen eine Menge ertragen: 14 cm hohe Schuhe, Shoppingtouren… Daher hat STYX nun ihre Kartoffelhandpflege weiterentwickelt und das Kartoffel Fußbalsam auf den Markt gebracht. Weiterlesen

STYX Naturcosmetic

Auf der Vivaness 2015 habe ich STYX kennengelernt. Ich bin wirklich beeindruckt von dem umfassenden Ansatz der Firma. Sie produziert bereits seit 1965 Naturkosmetikprodukte, deren Rohstoffe natürlichen Ursprungs sind und aus biologischer Landwirtschaft oder Wildsammlung stammen. Für diese bekam STYX das Gütesiegel „ECOCERT Naturkosmetik“.  STYX geht mit einem umfassenden Nachhaltigkeitsmanagement noch einen Schritt weiter. Seit 2012 hat STXY ihren kompletten gewerblichen Energiebedarf auf erneuerbare Energiequellen umgestellt. Das Ergebnis: Eine vollständig CO2-neutrale Kosmetikproduktion.

Die Energie zur Beheizung des gesamten Gewerbebetriebs und der Produktion von rund 340.000 kW/h stammen aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz.

Auch die Kriterien Mobilität und Transport werden berücksichtigt. Der STYX Fuhrpark wird aktuell sukzessive auf Elektrofahrzeuge umgestellt. Im August 2013 wurde als weiterer Schritt zur Erzielung einer CO2-neutralen Kosmetikproduktion eine Photovoltaik-Anlage installiert. Rund 54.000 kWh Strom produziert die 280 m2 große Anlage. Das entspricht 30 % der von STYX jährlich benötigten Strommenge. Der restliche Bedarf wird durch den Bezug von Öko-Strom gedeckt. Damit wird eine Einsparung von jährlich 126 Tonnen CO2 erzielt.

http://www.styx.at/

solantha_körpercreme